© 2018 Förderverein der Kreismusikschule des Landkreises Zwickau “Clara Wieck” e.V., Hauptstandort Glauchau 
3. Platz für Akkordeon-Duo in Sofia beim 2. Internationalen Akkordeon-Wettbewerb „Georgi Galabov“ 2017 Mit einem besonderen Erlebnis endeten die Herbstferien für die Geschwister Aylin (12) und Dennis Karatas (15) aus Lichtenstein. Sie flogen nach Sofia zum 2. Internationalen Akkordeon-Wettbe-werb „Georgi Galabov“. Dort starteten die Schüler der Kreismusikschule des Landkreises Zwickau „Clara Wieck“ aus der Klasse von Frau Ute Sander sowohl in der Solo- als auch in der Duo-Wertung. Neben einem vierten Platz unter zwölf Teilnehmern mit dem Prädikat „Ausge-zeichnet“ und 21,5 Punkten für Aylin in der Altersgruppe II und dem Prädikat „Sehr gut“ mit 19,67 Punkten (gleich-bedeutend dem siebenten Platz unter elf Teilnehmern) der Kategorie III für Dennis im Solospiel erzielten sie als Akkordeonduo ein „Ausgezeichnet“ mit 21,17 Punkten und belegten damit den dritten Platz unter acht Ensembles.  Dankenswerterweise wurde die Teil-nahme am Wettbewerb in Bulgarien finanziell vom Förderverein der Kreis-musikschule des Landkreises Zwickau „Clara Wieck“ e.V. mit über 1.000,- € unterstützt. Beide Akkordeonisten  haben vom Wettbewerb in Bulgarien neue Motiva-tion erhalten und planen im Jahr 2019 eine erneute Teilnahme.   Unseren herzlichen Glückwunsch! Aktuelles

Landeswettbewerb um den

Akkordeon Musik Preis 2018

Am ersten Sonntag im Februar fand in

Leipzig der aller drei Jahre vom

Deutschen Harmonika Verband

ausgetragene Landes-Wettbewerb um

den Akkordeon Musik Preis statt.

Insgesamt 57 sächsische Spieler mit 44 Wertungsbeiträgen traten in fünf Kategorien an. Von der Kreismusikschule des Landkreises Zwickau „Clara Wieck“ starteten drei Schüler in den Solobass Kategorien dreier unterschiedlicher Altersgruppen. Die Jüngste unter ihnen, die 13jährige Aylin Karatas aus Lichtenstein erspielte sich in der Altersgruppe III das best- mögliche Prädikat „hervorragend“ mit 42,3 von 50 Punkten. Auch ihr Bruder, der 16jährige Dennis Karatas erhielt in der Altersgruppe IV das Super-Prädikat  „hervorragend“, und erzielte sogar 43,7 Punkte. Die l6jährige Sonja Przyborowski aus Limbach-Oberfrohna musste bereits als jüngste in der Altersgruppe V starten. Sie wurde für ihr Programm mit dem Prädikat „ausgezeichnet“ und 31,7 Punkten bewertet. Mit Punktzahlen über 31 erspielten sich alle drei Preisträger die Delegierung zum Bundeswettbewerb, der Anfang Juni in Bruchsal stattfindet. Alle drei Akkordeonisten gehören der Instrumentalklasse von Frau Ute Sander an, die an der Kreismusikschule des Landkreises Zwickau „Clara Wieck“ an den Unterrichtsstätten Lichtenstein, Hohenstein-Ernstthal und Glauchau unterrichtet. Unseren herzlichen Glückwunsch!
Home Aktivitäten Partner & Förderer Aktuelles Galerie Kontakt & Impressum previous previous next next
Unsere letzte Vorstandssitzung am 21. Februar 2018  Es wurden diese Themen diskutiert: - Veranstaltungen unserer Kreismusikschule - Programme drucken lassen für das Lehrerkonzert - Voraussichtliche Einnahmen und Ausgaben 2018 - Erstellung und Finanzierung von Werbe-Flyern Es lagen keine weiteren Anträge vor.
Lorem Ipsum Dolor Lorem Ipsum Dolor Lorem Ipsum Dolor
Termine 2018 28. März, 19.00 Uhr K&K-Salon im Stadttheater Glauchau 15. April, 15.00 Uhr: Frühlingskonzert Lichtenstein 6. Mai: Lehrerkonzert im Stadttheater Glauchau 28. Mai - 1. Juni: Prüfungswoche 9. Juni: Rathauskonzert Limbach-Oberfrohna 16. Juni: Musik im Park Limbach-Oberfrohna 27. Juni: Sommerfest 17. November: Kinder- & Jugendwettbewerb Meerane, Kategorie Ensemble 16. Dezember: Weihnachtskonzert in der Stadthalle Limbach-Oberfrohna
Aktuelles